Marktlücke

Die Marktlücke ist ein Geschäft für schöne Dinge und feine Geschenke - alles handgefertigte Produkte, oft aus recyclierten Materialien, hergestellt in sozialen Werkstätten oder kleinen Manufakturen. Mit Arbeitsplätzen im Geschäft selbst sowie in der Frauen-Werkstatt ermöglicht die Marktlücke erwerbslosen Frauen den Wiedereinstieg in die Arbeitwelt und damit zu einem Stück Selbständigkeit. Im Integrationsprogramm der Marktlücke qualifizieren sich die Frauen zunächst für Aufgaben im Verkauf, in der Lagerbewirtschaftung, der Administration, für den Versand des Online-Shops oder die Fertigung und Montage in der Werkstatt. Weitere Integrationsplätze gibt es im dazugehörigen Restaurant «Kantine Hermetschloo».

Der Zonta Club Zürich unterstützt die Marktlücke seit 2016. Zum Auftakt des Zonta Adventskalender-Verkaufs bei der Marktlücke am 27. Oktober 2016 überreichte Zonta an Marktlücke-Gründerin Christina Dalbert und die Leiterin des Ladens, Bettina Schadegg, einen Scheck über CHF 1'000.

Mehr über die Marktlücke

Scheckübergabe (vlnr):
Christina Dalbert, ZCZ Vizepräsidentin und Initiatorin des Adventskalender-Projekts Barbara Bühlmann, Bettina Schadegg

Zonta